Mit ‘android 2.4’ getaggte Beiträge

Der Startschuss zur CeBit 2011 steht kurz bevor. Dieses Jahr ist das Topthema der CeBIT Cloud Computing.

Vom 01.03.-05.03.2011 öffnet die CeBIT wieder Ihre Türen und steht ganz unter dem Motto „Work and Life with the Cloud“.

Zahlreiche Aussteller stellen ihre neusten Produkte und Entwicklungen vor. Im Vordergrund steht wie bereits erwähnt das Cloud Computing, 3D Technik wird vermutlich ebenfalls eine große Rolle spielen. Weitere Highlights werden mit Sicherheit die E-Sportler sein. Am Samstag den 05.März wird sich die Elite der „Electronic Sports League“ am Intel-Stand in Counterstrike, Starcraft 2 und Quake Live messen. Die E-Sport Champions aus Allerwelt kämpfen bei den „Intel Extreme Masters“ um insgesamt 400.000$ Preisgeld.

Laut der Seite pocket-lint.com , soll das Update für Android schon im April 2011 erscheinen.

Das Update dient Größtenteils der App-Kompatibilität für Multicoreapps die für Android 3.0 „Honeycomb“ geschrieben worden sind.
Das bedeutet, die Apps für Multicoreprozessoren werden auch auf Singlecoreprozessoren in Smartphones lauffähig sein.
Android 2.4 ist also kein Nachfolger für 2.3 und wird weiter unter dem Namen „Gingerbread“ geführt.
Das erste Smartphone das mit dieser Version von Android ausgestattet werden soll, wird woll das Viewsonic – Viewpad 2.4 sein.

Um nochmal darauf hinzuweisen, bis weilen werden die 2er Versionen von Android vorerst nur für Smartphones vorbehalten sein und die 3er Versionen für Tablets.

Doch wie Google bereits angekündigt hat, wird die nächste Version mit Namen „Ice Cream“ die Fragmentierung zwischen Tablet- und Smartphonebetriebssystem aufheben und auf beiden Gerätearten voll Lauffähig sein.

Als kleine Anmerkung. Ich finde es schön das Google sich so sehr bemüht sein Android schnellstmöglich weiterzuentwickeln, jedoch ist der bittere Beigeschmack, dass die Wenigsten eine höhere Version als Android 2.1 bekommen werden. Mit Glück bekommen einige noch das Update auf 2.2! Es sieht also schlecht aus das diejenigen mit etwas älteren Smartphones je die Version 2.3 zu Gesicht bekommen, geschweige denn Version 2.4.
Ich selber als Besitzer eines Motorola Milestones warte noch immer auf mein Froyo Update und das schon seit fast einem Jahr.
Es wäre schön wenn Google den Herstellern klare technische Vorrausetzungen setzen würde. um einen Updatezyklus von mindestens 2 Jahren für ein Gerät gewährleisten zu können. Ich denke es dürfte eigentlich nich all zu schwierig sein denn bei IOS klappt es doch auch.
Nun ja man wir sehen was die Zeit bringt.